Fragen und Antworten in der Kategorie: Buchung

Sie können das Ergebnis weiter eingrenzen:
  • Ich habe keinen eigenen Login im Geschäftskundenportal. Kann ich das Handy-Ticket trotzdem nutzen?

    In der DB Navigator App gibt es im Menü den Punkt "Ticket hinzufügen". Dort können Sie auch ohne Login ein bereits gebuchtes Online-Ticket in die App laden und als Handy-Ticket nutzen. Geben Sie hierzu einfach die Auftragsnummer des Online-Tickets und Ihren Nachnamen an. Anschließend wird der Fahrschein in die App geladen.

    Es ist auch möglich, das PDF-Dokument aus der Bestätigungsmail bei der Fahrkartenkontrolle vorzuzeigen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich als Geschäftskunde ein Handy-Ticket buchen?

    Ja, auf zweierlei Arten ist das möglich:

    1. Buchung im bahn.business-Portal:
    Loggen Sie sich vor der Buchung in Ihrem bahn.business-Portal ein. Bei der Buchung wählen Sie bei Ticketart "Digitales Ticket", dieses können Sie dann in der DB Navigator App runterladen oder als digitales PDF auf Ihrem Laptop, Tablet oder Smartphone im Zug vorzeigen.

    2. Buchung in der App DB Navigator (für iPhone, Android-Geräte und Blackberry 10):
    Vor der ersten Buchung über den "DB Navigator" müssen Sie einmalig Ihre bahn.business-Benutzerdaten in den Einstellungen der App hinterlegt haben. Der Ablauf ist analog der Fahrkartenbuchung im Onlineportal, am Ende wird das Handy-Ticket in der App unter "Tickets" abgelegt. Mit der Buchungsbestätigungsmail wird das Ticket zusätzlich als PDF-Datei zugestellt.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um ein Handy-Ticket über mein Smartphone zu erwerben?

    Um ein Handy-Ticket mit Ihrem Smartphone erwerben zu können, ist es erforderlich, dass Sie die App "DB Navigator" auf Ihrem Handy geladen haben (Infos unter www.bahn.de/navigator)

    Neben der technischen Voraussetzung müssen Sie im bahn.business-Portal angemeldet sein und folgende Daten hinterlegt haben: Zahlungsdaten und BahnCard Business, sofern vorhanden.

    Weitere Informationen zum Handy-Ticket für Geschäftskunden finden Sie hier

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was ist das City-Ticket?

    Fahren Sie mit Ihrer Fernverkehrsfahrkarte (Strecken über 100km) mit BahnCard-Rabatt in 126 deutschen Städten zum Startbahnhof und am Zielbahnhof bis zu Ihrem Reiseziel mit öffentlichen Verkehrsmitteln kostenlos weiter. Das Ticket enthält dann den Zusatz "+City" hinter der Bahnhofsbezeichnung.

    Bei der BahnCard 100 ist das City-Ticket automatisch integriert. Die BahnCard 100 gilt in den Geltungsbereichen der teilnehmenden City-Ticket Städten für beliebig viele Fahrten. Bitte beachten Sie, dass die kostenfreie Kindermitnahme nicht im öffentlichen Nahverkehr gilt.

    Weitere Informationen zum City-Ticket und eine Übersicht, in welchen Städten es gilt, finden Sie unter bahn.de/cityticket

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was ist das City mobil Ticket?

    Sparen Sie kostbare Zeit und kaufen Sie Ihr Anschluss-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr an Ihrem Zielort gleich mit Ihrer Fahrkarte mit. Das City mobil Ticket ist als Einzelfahrt oder Tageskarte verfügbar. Das City mobil erhalten Sie bei der Online-Buchung Ihrer Fahrkarte. Wählen Sie dafür City mobil unter "Ticket & Reservierung" aus. Wählen Sie je nach Bedarf Einzelfahrkarten oder Tageskarten für den jeweiligen Stadtbereich - und steigen Sie vor Ort einfach auf Bus, S-Bahn, Straßenbahn, Stadtbahn oder U-Bahn um.

    Weitere Informationen zu City mobil

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich Informationen zu City-Ticket und City Mobil?

    Mit Ihrer Fernverkehrsfahrkarte (Strecken über 100km) mit BahnCard-Rabatt können Sie in über 120 deutschen Städten kostenlos innerstädtisch im Geltungsbereich des City-Tickets mit Bus, S-Bahn, U-Bahn und Straßenbahn zum Startbahnhof und am Zielbahnhof bis zu Ihrem Reiseziel weiterfahren. Voraussetzung für das City-Tickets ist, dass Sie eine Fernverkehrsfahrkarte mit BahnCard-Rabatt besitzen und der Zielbahnhof über 100 Kilometer entfernt ist. Die City-Berechtigung wird durch den Zusatz "+City" hinter der Bahnhofsbezeichnung gekennzeichnet und ist automatisch in Ihrem Ticket enthalten, wenn Ihr Zielort im Geltungsbereich von City-Tickets liegt.

    BahnCard 100-Inhaber können alle öffentlichen Nahverkehrsmittel in den City-Gebieten der einbezogenen Städte kostenlos nutzen. Hier ist das City-Ticket inklusive.

    Weitere Informationen zum City-Ticket und eine Übersicht, in welchen Städten es gilt, finden Sie unter bahn.de/cityticket

    Wenn Sie keine BahnCard besitzen, wird Ihnen im Buchungsprozess die City Mobil-Option angeboten, die Sie buchen können.
    Mehr zu City Mobil

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich meine Reservierung auf dem Online-Ticket?

    Falls Sie reserviert haben, befinden sich die Angaben zu den gebuchten Plätzen im mittleren Abschnitt des Online-Tickets unter der Überschrift "Ihre Reiseverbindung und Reservierung".

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wieso sind die Preise für das Flexpreis-Angebot bei gleicher Zugverbindung an manchen Tagen unterschiedlich?

    Der Flexpreis variiert je nach Reisetag und Zugauslastung leicht, womit eine verbesserte Lenkung der Nachfrage erreicht werden soll.

    Bitte beachten Sie die geltenden Konditionen, die sich durch die Differenzierung des Flexpreises für Ihre Geschäftsreisenden ergeben:

    - Im Buchungsprozess ist es notwendig, jeweils den Tag der Hin- und auch der Rückfahrt genau anzugeben.
    - Auf den Fahrkarten erscheint für die Hin- und Rückfahrt der explizite Hinweis zum „Fahrtantrittstag“. An diesem Tag muss die Hin- bzw. Rückfahrt begonnen werden.
    - Der Reisende kann bei Bedarf seine Hin- bzw. Rückfahrt unterbrechen und am Folgetag fortsetzen.

    Unverändert bleibt die volle Flexibilität des Flexpreistickets am Reisetag auf der gewählten Strecke, welche für Geschäftsreisende besonders wichtig ist.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Erhalte ich für mein Online-Ticket eine separate Rechnung?

    Onlinetickets gelten als Fahrausweise im Sinne des § 34 Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung und erfüllen somit alle Anforderungen, um als Rechnung geltend gemacht zu werden. Dem Inhaber des Fahrausweises steht unabhängig vom Gesamtwert des Fahrpreises nach §§ 35 i.V. 34 Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung der Vorsteuerabzug aus dem Papierbeleg zu.

    Sie erhalten daher keine Rechnung im Geschäftskundenportal. Sollte das Online-Ticket nicht mehr abrufbar sein, dann fordern Sie es bitte per E-Mail über die Adresse bahn.business-online@deutschebahn.com an.

    Bei Zahlung mit einer Firmenkreditkarte/Company Account von AirPlus ist die Abrechnung von AirPlus Rechnung im Sinne des Steuerrechtes. Dann steht im Zahlungsteil des Online-Tickets "Dieses Ticket ist nicht vorsteuerabzugsfähig".

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich meine Sitzplatzreservierung umtauschen oder stornieren?

    Die Sitzplatzreservierung kann nicht storniert werden.

    Sie können Ihre Sitzplatzreservierung aber einmal kostenlos bis zum ersten Geltungstag/ bis zum Geltungstag der Rückfahrt und bis kurz vor Abfahrt umtauschen/ ändern.

    Folgende drei Optionen stehen Ihnen hierfür zur Verfügung:

    - gebucht im Geschäftskundenportal, Änderung im Portal über die Option "Meine Buchungen bearbeiten"
    - gebucht in der DB Navigator App, Änderung in der App über die Option "Auftrag bearbeiten"
    - gebucht im DB Reisezentrum bzw. DB Agentur, Änderungen über diesen Link

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

Sie möchten direkt nach einem Stichwort suchen?

Suchen Sie

Fragen Sie uns persönlich

  • Fragen zur Buchung im Geschäftskundenportal

    Den Online-Service erreichen Sie unter 0180 6 99 66 44 (Mo-Sa von 7:30 - 21:00 Uhr, 20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)

    Sie können uns auch gerne schreiben: Füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus.

  • Fragen zum Geschäftskundenprogramm

    Den Business Service erreichen Sie unter 030 297 19 0 19
    Mo - Fr von 8-18 Uhr
    E-Mail: business@deutschebahn.com
    ... oder über unser Kontaktformular

  • Fragen zu BahnCard oder bahn.bonus

    BahnCard-Service:
    Telefon: 0180 6 34 00 35 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)
    Fax: 01806-121998
    Anschrift: BahnCard-Service, 60643 Frankfurt am Main
    E-Mail: bahncard-service@bahn.de

    BahnCard 100-Kunden wenden sich bitte an den bahn.comfort-Service:
    Telefon: 0180 6 88 44 22 (Mo-So von 06:00 Uhr bis 23.00 Uhr, 20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)
    Fax: 01806-868788
    Anschrift: bahn.comfort-Service, 60645 Frankfurt am Main
    E-Mail: comfort-service@bahn.de