Aktuelle Verkehrsmeldungen

Filter

Streik in Frankreich am 22. und 23. Juni angekündigt (Streikankündigung)

22. und 23. Juni 2018

Nach aktuellen Informationen verkehren heute, den 18.06.2018, alle ICE/TGV im deutsch-französischen Hochgeschwindigkeitsverkehr planmäßig.

Am 22. und 23. Juni kommt es aufgrund von landesweiten Arbeitskampfmaßnahmen in Frankreich erneut zu Arbeitsniederlegungen im grenzüberschreitenden Bahnverkehr.

Im innerfranzösischen Bahnverkehr kann es aufgrund der landesweiten Arbeitskampfmaßnahmen zu Einschränkungen kommen.

Im Wechsel soll an zwei aufeinanderfolgenden Tagen gestreikt werden, denen sich drei streikfreie Tage anschließen. Es kommt voraussichtlich zu Einschränkungen im Bahnverkehr von und nach Frankreich.

Kunden, die eine Reise mit der Bahn von und nach Frankreich an einem der Streiktage vorgesehen hatten, empfehlen wir auf andere Tage auszuweichen. Betroffene Reisende, die ihre bereits gebuchte Reise nicht antreten möchten, können ihre DB-Tickets kostenlos umbuchen oder erstatten lassen. Hier finden Sie das entsprechende Erstattungsformular für online gebuchte Fahrkarten.

Bitte beachten Sie die Reservierungspflicht im internationalen Verkehr nach Frankreich. Eine Mitfahrt ohne gültige Platzreservierung für den tatsächlich genutzten Zug ist leider nicht möglich.

Sobald weitere Details zur Streikdurchführung vorliegen, werden wir diese hier umgehend bekannt geben.

Bitte informieren Sie sich noch einmal unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre aktuelle Reiseverbindung. Tagesaktuelle Reiseverbindungen mit Echtzeitinformationen erhalten Sie u.a. in der DB Navigator-App und bei www.bahn.de/reiseauskunft.

Letzte Aktualisierung 18.06.2018 11:04 Uhr - DB Fernverkehr AG

Halteausfälle auf der Strecke Frankfurt/M - Paris Est (Unwetterschäden)

vsl. bis 16. Juli 2018

Aufgrund von Unwetterschäden bei Forbach kommt es zu Umleitungen und Halteausfällen auf der Strecke

  • Frankfurt/M - Kaiserslautern - Saarbrücken - Paris Est

Die ICE/TGV-Züge von Frankfurt/M nach Paris werden umgeleitet. Die Halte Saarbrücken, Kaiserslautern und Forbach müssen deshalb entfallen. Nach aktuellen Informationen wird die Umleitung vsl. bis zum 16. Juli 2018 andauern. Für Reisende ab Kaiserslautern und Saarbrücken besteht die Möglichkeit, über Mannheim nach Paris zu fahren.

Betroffene Reisende, die ihre bereits gebuchte Reise nicht antreten möchten, können ihre DB-Tickets kostenlos umbuchen oder erstatten lassen. Hier finden Sie das entsprechende Erstattungsformular für online gebuchte Fahrkarten.

Bitte beachten Sie die Reservierungspflicht im internationalen Verkehr nach Frankreich. Eine Mitfahrt ohne gültige Platzreservierung für den tatsächlich genutzten Zug ist leider nicht möglich.

Bitte informieren Sie sich noch einmal unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre aktuelle Reiseverbindung. Tagesaktuelle Reiseverbindungen mit Echtzeitinformationen erhalten Sie u.a. in der DB Navigator-App und bei www.bahn.de/reiseauskunft.

Letzte Aktualisierung 18.06.2018 07:45 Uhr - DB Fernverkehr AG

Umleitungen und Halteausfälle auf der Strecke Berlin - Hamburg (Bombenentschärfung)

22. Juni 2018, vsl. bis 14 Uhr

Am Freitag, 22. Juni 2018, findet im Zeitraum von 8:30 bis 14 Uhr zwischen Brieselang und Nauen an der Strecke Berlin - Hamburg eine Bombenentschärfung statt.
Für diesen Zeitraum werden untenstehende Züge des DB Fernverkehrs umgeleitet. Es kommt zu Haltausfällen in Wittenberge und Ludwigslust sowie zu einer Reisezeitverlängerung von bis zu 45 Minuten.

  • Berlin - Hamburg

Davon betroffen sind folgende Züge:
· ICE 806 (Eisenach – Hamburg Altona)
· ICE 696 (Frankfurt – Hamburg Altona)
· ICE 599 (Hanburg Altona – München)
· ICE 903 (Hanburg Altona – Berlin Südkreuz)
· ICE 802 (München – Hamburg Altona)
· ICE 707 (Hanburg Altona – München)
· EC 173 ( Hamburg Altona – Budapest-Nyugati pu.) - die Halte Büchen, Ludwigslust und Wittenberge müssen entfallen
· IC 2072 (Dresden – Westerland Sylt) - die Halte Ludwigslust und Wittenberge und Büchen müssen entfallen
· EC 379 (Kiel – Praha Hlavni Nadrazi) - die Halte Büchen, Ludwigslust und Wittenberge müssen entfallen
· EC 176 (Praha Hlavni Nadrazi – Hamburg Altona) - die Halte Ludwigslust und Wittenberge und Büchen müssen entfallen
· ICE 1526 (Jena Paradies – Hamburg Altona)
· ICE 1509 (Hamburg Altona – München)
· ICE 1514 (München – Hamburg Altona)
· ICE 705 (Hamburg Altona – Berlin Südkreuz)

Bitte informieren Sie sich noch einmal unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre aktuelle Reiseverbindung. Tagesaktuelle Reiseverbindungen mit Echtzeitinformationen erhalten Sie u.a. in der DB Navigator-App und bei www.bahn.de/reiseauskunft.

Letzte Aktualisierung 18.06.2018 11:12 Uhr - DB Fernverkehr AG

Zusätzliche Fernverkehrszüge zwischen Schwerin und Bad Kleinen (Bauarbeiten)

bis 30. Juni 2018

Der Streckenabschnitt Schwerin-Bad Kleinen ist aufgrund verlängerter Baumaßnahmen noch bis zum 30. Juni 2018 für den Bahnverkehr gesperrt.

  • Zwischen Schwerin und Bad Kleinen

Von der Sperrung ist der Fernverkehr zwischen Schwerin und Rostock/Stralsund betroffen. Die IC-Züge der Relation Hamburg-Stralsund/Binz beginnen/enden bereits in Schwerin. Zwischen Schwerin und Rostock fahren Ersatzbusse. Zwischen Rostock und Stralsund/Insel Rügen können Fahrgäste die Regionalzüge nutzen.

Für den verlängerten Bauzeitraum haben wir zusätzliche Züge eingeplant. Unten angehängt, erhalten Sie eine Übersicht über die zusätzlichen Züge bis 30. Juni.

Für die entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung.

Bitte informieren Sie sich noch einmal kurzfristig vor Reiseantritt über Ihre aktuelle Reiseverbindung. Tagesaktuelle Reiseverbindungen mit Echtzeitinformationen erhalten Sie u.a. in der DB Navigator-App und bei www.bahn.de/reiseauskunft.

Letzte Aktualisierung 25.05.2018 09:38 Uhr - DB Fernverkehr AG

Streik in Frankreich angekündigt (Streikankündigung)

17. und 18. Juni 2018

Einschränkungen im grenzüberschreitenden Bahnverkehr auf folgenden Strecken möglich:

  • RE16 Saarbrücken - Saargemünd - Strasbourg
  • RE18 Saarbrücken - Forbach - Metz Ville
  • RE19 Trier - Apach - Metz Ville
  • RB52 Wörth/Rhein - Lauterbourg
  • RB53 Neustadt/Wstr - Winden - Wissembourg

Nachdem seit April bereits an mehreren Tagen gestreikt wurde sind bei der SNCF erneute Arbeitskampfmaßnahmen für Sonntag, 17. Juni 2018 und Montag, 18. Juni 2018 angekündigt.
Dies kann auch zu Auswirkungen im grenzüberschreitenden Bahnverkehr in Rheinland-Pfalz und dem Saarland führen.

Bis Ende Juni 2018 sind weitere, jeweils 2-tägige Streiks an jedem fünften Tag angedacht.
Nähere Informationen folgen nach Bekanntgabe.

Bitte prüfen Sie Ihre Reiseverbindung noch einmal unmittelbar vor Fahrtantritt unter www.bahn.de , www.bahn.de/ris mit mobilen Endgeräten unter mobile.bahn.de oder in der DB Navigator-App.

Für kurzfristig entstehende Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung und hoffen auf Ihr Verständnis.

DB Regio AG, Region Mitte

Letzte Aktualisierung 16.06.2018 08:59 Uhr - DB Regio Mitte (TP Südwest)

RE 12/22: Weitere Unwetterschäden zwischen Kyllburg und Philippsheim. (Streckensperrung)

Betroffene Linien:

  • RE 12 / RE 22: Köln – Euskirchen – Gerolstein – Trier

Weitere Unwetterschäden stören den Bahnverkehr zwischen Kyllburg und Philippsheim (neu). Die Züge aus Richtung Köln Messe/Deutz enden und beginnen in Kyllburg. Aus Richtung Trier Hbf enden und beginnen die Züge jetzt in Philippsheim. Die Folge sind Teilausfälle zwischen Kyllburg und Philippsheim. Wir haben einen Ersatzverkehr zwischen Kyllburg und Philippsheim für Sie eingerichtet.

Die Aufräum- und Instandsetzungsarbeiten werden in dem zusätzlich betroffenen Abschnitt voraussichtlich länger andauern. Eine genaue Prognose liegt uns noch nicht vor. Wir informieren Sie, sobald uns neue Informationen vorliegen.

Informieren Sie sich kurz vor der Fahrt über Ihren Zug im DB-Navigator oder unter www.bahn.de. In der Reiseauskunft werden Ihnen alternative Verbindungen angezeigt. Der Streckenagent NRW informiert kostenlos per WhatsApp, DB Streckenagent App oder Twitter.

Letzte Aktualisierung 15.06.2018 11:59 Uhr - DB Regio NRW (TP West)

Zugausfälle zwischen Amorbach und Seckach (Betriebsbedingte Personalausfälle)

9. Juni bis 9. September 2018 jeweils Samstag und Sonntag

Betriebsbedingte Personalausfälle auf der Strecke zwischen Amorbach und Seckach am Samstag und Sonntag bis 9.September 2018. Die Züge aus Richtung Miltenberg enden und beginnen in Amorbach. Wir haben einen Ersatzverkehr zwischen Amorbach und Seckach für die auszufallenden Züge für Sie eingerichtet. Den Fahrplan des Schienenersatzverkehrs und die Lagepläne der Ersatzhaltestellen vom Schienenersatzverkehr an den einzelnen Bahnhöfen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Anhang.

Miltenberg - Seckach

Bitte berücksichtigen Sie die Änderungen im Zugverkehr bei Ihrer Reiseplanung und rechnen Sie für die Dauer der Störung mehr Reisezeit ein.

Immer sofort informiert über Störungen, Ersatzverkehr und Alternativrouten. Denn Ihren mobilen Zugbegleiter haben Sie mit der neuen Streckenagent-App immer dabei!

Letzte Aktualisierung 11.06.2018 06:48 Uhr - DB Regio Baden-Württemberg (TP Karlsruhe)

Störung an der Strecke zwischen Ludwigshafen und Schifferstadt (Beschädigungen am Gleis)

Aufgrund von Beschädigungen an der Strecke kommt es weiterhin zu erheblichen Beeinträchtigungen im Bahnverkehr zwischen Ludwigshafen(Rh) und Schifferstadt. Für den gesamten Zugverkehr steht bis auf weiteres nur ein Gleis zur Verfügung.

  • S1 S2 S3 S4 Ludwigshafen - Schifferstadt
  • RE1 Mannheim - Saarbrücken - Koblenz
  • RE4 Karlsruhe - Mainz
  • RB49 Ludwigshafen(Rh)Hbf - Ludwigshafen BASF

Die Züge der S-Bahn-Linien S1 und S2 verkehren wieder auf dem Regelweg. Bitte rechnen Sie hier aber noch mit Verspätungen und vereinzelten Fahrtausfällen.

Die Züge der S-Bahn Linien S3 und S4 enden und beginnen jeweils in Schifferstadt und Ludwigshafen Hbf.

Züge der Linie RE1 wenden vorzeitig in Neustadt(Wstr) und verkehren nicht zwischen Neustadt(Wstr) und Mannheim Hbf.

Die Züge der Linie RE4 werden ab/bis Graben-Neudorf über Mannheim umgeleitet, die Halte Philippsburg(Baden), Germersheim, Speyer Hbf und Schifferstadt entfallen.

Die zusätzlichen BASF-Züge der S-Bahn RheinNeckar ab Ludwigshafen nach Kaiserslautern, Germersheim und Wörth in der Hauptverkehrszeit können leider nicht verkehren.

Bis 22 Uhr pendelt noch ein Bus zwischen Schifferstadt und Ludwigshafen mit allen Unterwegshalten.

Die Behebung der Schäden wird nach aktuellem Stand noch bis Ende der Woche andauern.

Das eingeschränktes Fahrplankonzept ab Dienstag, 19.06.2018 entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Link.

Sobald uns neuere Informationen vorliegen, werden wir Sie auf dieser Seite informieren.

Bitte rechnen Sie für die Dauer der Störung auf jeden Fall mehr Reisezeit ein und prüfen Sie Ihre Reiseverbindung noch einmal unmittelbar vor Fahrtantritt unter www.bahn.de , www.bahn.de/ris mit mobilen Endgeräten unter mobile.bahn.de oder in der DB Navigator-App.

Weitere Informationen erhalten Sie auch über die App DB-Streckenagent oder auf twitter.com/regio_mitte.

Für die Ihnen entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung und hoffen auf Ihr Verständnis.

Letzte Aktualisierung 18.06.2018 20:03 Uhr - DB Regio Mitte (TP Südwest)

Sperrung Bahnhof Schwerin-Görries (Bombenentschärfung)

4., 7., 11., 15. 19. und 22. Juni 2018

Öffnung von sechs Bombenblindgängerverdachtspunkten im Sieben-Dörfer-Moor, Sicherungsmaßnahmen in den Ortsteilen Schwerin-Görries und Schwerin-Krebsförden
Es liegt der gesamte Bahnhof Schwerin Görries, sowie alle Gebäude der DB AG im 1000 m Schutzradius für die Entschärfung.
Die Entschärfung kann aufgrund der Lage der Sprengkörper im Moor / Wasser nur in einem Verbau und auch nur einzeln am Tage vorgenommen werden.

Betroffene Linien:

  • RE1 Schwerin Hbf - Hamburg Hbf
  • RB17 Schwerin Hbf - Ludwigslust

Aufgrund behördlicher Zwänge ist die Einstellung des Zugverkehrs zwischen Schwerin Hbf und Holthusen / Plate und das Freisein der Hauptgleise im Bahnhof Schwerin Görries an den Tagen:
Mo, 04.06.2018;
Do, 07.06.2018;
Mo, 11.06.2018;
Fr, 15.06.2018;
Di, 19.06.2018;
Fr, 22.06.2018
jeweils von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr erforderlich.

Folgende Züge fallen zwischen Holthusen und Schwerin Hbf aus und werden durch Busse ersetzt:
RE4309 Ankunft Holthusen 11:38 Uhr
RB13952 Ankunft Holthusen 12:57 Uhr (Zug fährt früher ab Ludwigslust)
RE4308 Abfahrt Schwerin Hbf 12:13 Uhr
RB13951 Abfahrt Schwerin Hbf 13 Uhr

Ihr Ansprechpartner: Kundendialog DB Regio Nordost unter 0385 750 2405

Letzte Aktualisierung 12.06.2018 14:58 Uhr - DB Regio Nordost (TP Nordost)

Änderung Haltestelle SEV in Dessau Hbf (Bauarbeiten)

07. Mai bis 22. Juni 2018

Aufgrund umfangreicher Umbauarbeiten am Bahnhofsvorplatzes in Dessau muss die Haltestelle des Schienenersatzverkehrs (SEV) auf die Westseite des Bahnhofs verlegt werden.

  • RE 13 Magdeburg Hbf - Dessau Hbf - Bitterfeld - Leipzig Hbf
  • RE 14 Magdeburg Hbf - Dessau Hbf - Lutherstadt Wittenberg
  • RB 42 Magdeburg Hbf - Roßlau - Dessau Hbf

Die Wegebeschreibung zur Haltestelle des Schienenersatzverkehrs finden Sie nachstehend.

Letzte Aktualisierung 30.05.2018 13:55 Uhr - DB Regio Südost

Meldungen der DB Regio Bayern (Störungen)

unbefristet

Meldungen über die aktuelle Betriebslage des Regionalverkehrs in Bayern finden Sie auf den folgenden Seiten:
Meldungen der DB Regio Bayern
Meldungen der S-Bahn München

Letzte Aktualisierung 18.04.2018 12:41 Uhr - DB Regio Bayern (TP Süd)

Für diese Filterkombination liegen keine Meldungen vor.

Filter zurücksetzen

Reiseauskunft

In der Reiseauskunft werden alle Verbindungen angezeigt, auch die, die ausfallen - mit Hinweis und möglichen alternativen Verbindungen.

Zur Reiseauskunft Zur Reiseauskunft